Grammy Awards 2013: das Geisterbein ist wieder da!

  • Platz 10: Carly Rae Jepsen als blaugraue Glitzer-Meerjungfrau

  • Platz 9: John Mayer in Samt. Die Herren haben sich dieses Jahr richtig Mühe gegeben.

  • Platz 8: Taylor Swift im luftig, glitzernden Dress

  • Platz 8: Und weil die Rückenansicht so schön ist - hier noch einmal: Taylor Swift

  • Platz 7: Jack White in seiner Lieblingsfarbe Schwarz mit hellblauen Akzenten.

  • Platz 6: Die frischgebackene Mami Adele kann sich im mutigen Valentino-Kleid absolut blicken lassen.

  • Platz 5: Frank Ocean, wir lieben dich! Mit dieser Mischung aus Anzug und Baseball-Look trifft der Newcomer ins Schwarze.

  • Platz 4: Beyoncé schick und sportlich zugleich mit Hose. Es muss ja nicht immer ein Kleid sein.

  • Platz 3: Carrie Underwood mit glitzernden Stickereien. Zauberhaft!

  • Platz 2: Justin Timberlake mit Tolle und Lackschuhen. Was für ein Anblick!

  • Platz 1: Mit diesem Kleid von Azzedine Alaia, Haaren und Make-Up hat Rihanna wirklich alles richtig gemacht!

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Und jetzt hat es sich Jennifer Lopez als Trägerin ausgesucht. Wuahhhh!

    Kennt Ihr noch die Killerhand? Ja, super Film. Wir haben aber langsam die Vermutung, dass das eigentliche Übel vom sogenannten Geisterbein ausgeht. Erst musste die sonst so stilbewusste Angelina Jolie bei den Oscars 2012 unter Spott und Hähme leiden, jetzt hat sich das freiheitsliebende Gliedmaß ein neues Opfer gesucht und somit die strenge Kleiderordnung bei den Grammy Awards 2013 mit Sicherheit verletzt.

    Na gut, na gut. Jennifer Lopez macht sich wesentlich besser in dem hochgeschlitzten Kleidchen als Angelina Jolie – müssen wir schon zugeben. Wer sich aber besonders gut in diesem Jahr in Schale geworfen hat, seht Ihr in unserer ‘Best Dressed’-Galerie:

    Montag, 11. Februar 2013