Frank Ocean performt trotz Verletzung

Der Sänger wird bei den Grammys auch nach der Auseinandersetzung mit Chris Brown auftreten.

Frank Ocean wird bei den Grammys 2013 nicht nur dabei sein, sondern auch performen! Laut NME.com kann daran auch die Handgreiflichkeit mit Kollege Chris Brown nichts ändern – Ocean wurde dabei am Finger verletzt. Beide hatten sich vor einem Aufnahmestudio in L.A. in die Haar bekommen.

Spannenderweise sind die Kontrahenten gemeinsam in der Kategorie ‘Best Urban Contemporary Album’ nominiert – möge also der Bessere gewinnen! Neben dem Newcomer werden unter anderem auch Justin Timberlake, Rihanna, Taylor Swift, Alicia Keys, Ed Sheeran und viele weitere am 10. Februar performen.

Dienstag, 05. Februar 2013