MTV Interview Selig

Mit ihrem dritten Album nach der Reunion trafen wir Selig zum entspannten Plausch und erfuhren, was ihnen aktuell gute Laune macht.

Donnerstag, 31. Januar 2013

"Wir hatten von Anfang an das Gefühl, die Sache mit Selig könnte klappen"

Magma als Titel eines neuen Selig Albums sollte niemanden irritieren - hier geht es nicht um psychedelische Ausflüge in ein bislang unbekanntes Genre, sondern um den Ist-Zustand einer Band im zwanzigsten Karriere-Jahr. Die in all der Zeit nicht vergessen hat, was die Leute erwarten und wie diese Erwartungshaltungen mit den eigenen Ansprüchen einhergehen. Im MTV Interview erfuhren wir, warum Selig manchmal die Neunziger vermissen, sich inzwischen gerne Auszeiten gönnen und was Sänger Jan Plewka aktuell die Tränen in die Augen treibt. Sympathisch wie eh und je, haben die Jungs ihre Hausaufgaben im Studio in England mit hörbaren Erfolg erledigt und ein wundervolles neues Werk eingespielt - aufgeregt ohne Frage, wollen sie die Scheibe bald dorthin bringen, wo sie hingehört: Auf die Bühnen der Republik.

mtv.de: In Neunzigern seid ihr von heute auf morgen berühmt geworden - denkt man als Band gerne an diese stressige und teilweise unsichere Zeit zurück?
Jan Plewka: (lacht) Na klar und ich kann mich genau erinnern, wie wir erfuhren, dass unser Video 'Wenn Ich wollte' auf MTV Europe läuft.
Christian Neander: Wir saßen in Berlin am Savignyplatz in einem Restaurant und ich ging zu einer Telefonzelle, um unseren Manager anzurufen. Der eröffnete mir, dass wir auf MTV laufen, mehrfach am Tag sogar.
Jan Plewka: Richtig und der Rest von uns saß drinnen und dachte sich, was telefoniert der denn so lange?! (alle lachen) Echt verrückt, als wir anfingen, gab es kaum Handys.

mtv.de: Man las oft, dass der Erfolg euch nicht wirklich überrascht hat. Ihr quasi davon überzeugt wart, dass Selig durch die Decke gehen werden.
Jan Plewka: Das hat gar nichts mit Arroganz zu tun, wir waren einfach sicher, dass den Leuten Selig gefallen wird. Ein Selbstvertrauen, das ich zuletzt in London bei einem Newcomer - der nach uns das Studio gemietet hatte - ähnlich erlebt habe.
Lenard Schmidthals: Wie hießen die denn?! (überlegt) Ach ja, Peace. Ein unglaublich teurer Produzent betreute sie und die Jungs gönnten sich eine kurze Pause - wir auch und während man seinen Wein trank, sie beobachtete, dachte ich mir: Die sind genauso drauf wie wir vor zwanzig Jahren und wissen einfach, dass das was wird.

mtv.de: Der Titel 'Magma' und das psychedelische Cover brachten einen kurz auf die Idee, Selig bringen ein Verweigerungsalbum mit 20 Minuten langen Songs raus.
Lenard Schmidthals: Das hätte auch durchaus passieren können, zumindest hatten wir anfänglich ein paar Entwürfe, die in diese Richtung gingen.
Jan Plewka: Der Titel entstand aber auf einer Zugfahrt von Hamburg nach Berlin und wir hatten überlegt, wie man den Kern dieser Familie namens Selig bezeichnen könnte - dann kamen wir auf Magma und das gefiel uns, weil es sogar mal unser Bandname werden sollte.
Christian Neander: (unterbricht seinen Kollegen) Und als wir in England die Platte aufnahmen, kam unser Produzent zu uns und meinte einmal: 'Put more Magma in it.' Konnte kein Zufall sein.

mtv.de: Eure Songs sind sehr beliebt auf Hochzeiten und teilweise sieht man in Fan-Foren, dass sich Leute die Lyrics in ihre Ringe prägen lassen. Berührt einen das?
Jan Plewka: Es ist sogar das schönste Kompliment, dass man als Musiker bekommen kann. (denkt nach) Mir ist das letztens auch mit den Kings Of Convenience passiert: Die liefen im Auto als meine Frau fuhr und es ging in dem Song darum, dass zwei Menschen sich sicher nach Hause bringen. Ich schaute zu meiner Frau und musste fast weinen.

mtv.de: Wie sieht es mit der anstehenden Tour aus - seid ihr da überhaupt noch aufgeregt nach über 20 Jahren?
Christian Neander: Absolut, wenn wir hier so sitzen und Interviews geben, den ganzen Tag über unsere Songs reden - will man sofort los, denn die Vorfreude ist riesig.
Jan Plewka: Für uns auch immer wieder schön zu sehen, dass die Konzerte inzwischen zu Familienausflügen geworden sind: Da stehen Kids mit ihren Eltern und alle mögen Selig, super!

Aktuelles Album: Selig - Magma (Vertigo/Universal)

>> Zu den besten Selig-Videos geht es hier entlang.

>> Alle Infos zu Selig findet ihr hier.

Selig auf Tour:
14.03.13 Leipzig - Anker
15.03.13 Rostock - Moya
17.03.13 Frankfurt - Gibson
18.03.13 Stuttgart - LKA Longhorn
19.03.13 Freiburg - Jazzhaus
20.03.13 Bielefeld - Ringlokschuppen
22.03.13 Berlin - Columbiahalle
23.03.13 München - Backstage Werk
24.03.13 Köln - Live Music Hall
26.03.13 Hamburg - Docks
27.03.13 Hamburg - Docks
03.04.13 Dortmund - FZW
04.04.13 Mannheim - Alte Feuerwache
05.04.13 Bremen - Aladin
07.04.13 Hannover - Capitol

Mehr News