Kim Kardashian: Scheidungskampf!

Sie soll ihrem Ex über 10 Millionen US-Dollar geboten haben, um die Scheidung durchzusetzen.

Das Scheidungs-Krisen-Karussell der Kim Kardashian dreht sich weiter. Nach einer kurzen, aber intensiven Ehe mit Basketball-Profi Kris Humphries soll sie ihm nun ein Angebot von zehn Millionen US-Dollar gemacht haben, um den Scheidungsprozess voranzutreiben. Die 32-Jährige erwartet momentan von ihrem Freund und Rapper Kayne West ihr erstes Kind. Kein Wunder also, dass der Soap-Star reinen Tisch machen möchte.

Wie perezhilton.com berichtet, setzt ihr Ex aber andere Spielregeln auf. Dass Kim fordert, er solle seinen Annullierungsantrag mit Betrugs-Grund zurückziehen und ihm dafür auch noch einen Haufen Geld bietet, scheint bei ihm nur ein leichtes Lächeln auf die Lippen zu zaubern. Autsch! Das klingt nach Rosenkrieg.

Montag, 28. Januar 2013