Beyoncé bei den Brit Awards?

  • Beyoncé

  • Future-Stars! Aimee Teegarden: Bekannt als Rhonda Kimble aus '90210'

  • AnnaSophia Robb: Übernimmt die Rolle der jungen Carrie Bradshaw in 'The Carrie Diaries'

  • Austin Butler: Übernimmt die männliche Hauptrolle in 'The Carrie Diaries'

  • Bérénice Marlohe: Sie spielt die weibliche Hauptrolle im neuen Bond-Film

  • Beth Behrs: Bekannt aus '2 Broke Girls'

  • Colton Haynes: Bekannt aus der MTV-Serie 'Teen Wolf'

  • Dean Geyer: Seit diesem Jahr spielt er in der TV-Serie 'Glee'

  • Emilia Clarke: Bekannt aus der TV-Serie 'Game of Thrones'

  • Ezra Miller: Ein Gesicht, dass man sich merken sollte...

  • Henry Cavill: Bekannt aus dem Kino-Hit 'Krieg der Götter'

  • Jamie Chung: Diese junge Dame könntet ihr aus dem Kinofilm 'Sucker Punch' kennen...

  • Jane Levy: Spielt die Hauptrolle in der TV-Serie 'Suburgatory'

  • Jesse Williams: Wurde bekannt als Arzt in 'Grey’s Anatomy'

  • Kenny Wormald: Der junge Tänzer ist bekannt aus dem Kinofilm 'Footloose'

  • Lucas Till: Der Schauspieler war Teil der Cast von 'X-Men: Erste Entscheidung'

  • Nicholas Hoult: Auch er war zu sehen in 'X-Men: Erste Entscheidung'

  • Rebel Wilson: Um die Australierin kommt mittlerweile niemand mehr herum

  • Saoirse Ronan: Sie war schon für einen Oscar und einen Golden Globe nominiert

  • Stephen Amell: Auch diesen kanadischen Schauspieler werdet ihr sicher noch oft zu sehen bekommen

  • Evan Peters: Star der US-Serie 'American Horror Story'

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Die Sängerin ist omnipräsent – folgt dem Superbowl-Auftritt eine Show bei den Brit Awards?

    Es sieht so aus als würde 2013 ein erfolgreiches Jahr werden für Beyoncé Knowles. Nachdem bekannt wurde, dass die Sängerin in der Halbzeit des Superbowls auftreten wird, überrascht es jetzt nur wenig, dass sie auch für einen Auftritt bei den Brit Awards am 20. Februar ein potentieller Showact ist.

    Angekündigt sind bereits Künstler wie One Direction, Mumford & Sons oder Robbie Williams. Thesun.co.uk zufolge, spielte Beyoncé bereits vor neun Jahren bei den Brit Awards, als sie gerade am Anfang ihrer Solokarriere stand.

    Wir finden, es wird Zeit für eine Wiederholung.

    Freitag, 18. Januar 2013