One Direction: Wohltätigkeitsarbeit in Ghana

    Niall Horan berichtet von den prägenden Eindrücken ihres Charity-Trips.

    Gerade haben die Jungs von One Direction den offiziellen Song einer Charity-Organisation eingesungen und sind, um das Projekt zu unterstützen, nach Accra in Ghana geflogen. Die Sänger waren überwältigt von der dortigen Armut. Niall Horant twitterte nach seiner Rückker:

    >> Die besten Videos von 1D!

    ‘Gerade zurück von Accra, Ghana! Beste Lebenserfahrung ever! Ich habe Slums direkt vor mir gesehen! Sie brauchen wirklich unsere Hilfe! Armut ist real!’

    Später ergänzte er:

    ‘Das hat mir echt die Augen geöffnet! Wir nehmen hier drüben viel zu viel selbstverständlich.’

    Recht hat er!

    Donnerstag, 17. Januar 2013