Megan Fox: Wiederauferstehung

Der sexy ‚Transformer’-Star war einer Falschmeldung auf Twitter erlegen...

Die Gerüchteküche hat wieder zugeschlagen. Dieses Mal mitten im Leben von Megan Fox. Laut contactmusic.com kursierten auf Twitter Gerüchte, die die brünette Schönheit eindeutig für tot erklärten. So schnell kann es also gehen. Doch die frischgebackene Mutter nahm das tödliche Gerücht zum Anlass und wurde kurze Zeit später endlich Teil der Twitter-Community:

’Ich bin viel zu spät zur Party, aber nichtsdestotrotz bin ich hier, also was jetzt?’

Damit setzte die Schauspielerin dem Scherz ein Ende und sich selbst eine Art Wiedergeburt. Ihr Twitter-Pseudonym lautet `MeganFox516’ – die Zahlen stehen für das Geburtsdatum der 26-Jährigen. Happy-Twitter-Birthday, Megan!

Montag, 07. Januar 2013