Rihanna: Spende zu Ehren ihrer Großmutter

Die Sängerin spendet 1,75 Millionen Dollar an ein Krankenhaus in Barbados.

Wow – das war eine wirklich großzügige Spende, die Rihanna einem Krankenhaus in ihrer Heimat Barbados übergab. Zusammen mit ihrem Großvater und ihrer Mutter besuchte sie am Wochenende das Queen Elizabeth Krankenhaus, dem sie einen Betrag von 1,75 Millionen Dollar spendete.

Laut perezhilton.com möchte die Pop-Sängerin damit ihrer geliebten Großmutter gedenken, die in diesem Jahr verstorben ist und das Gesundheitswesen des Landes fördern:

‘Das ist meine Art Barbados meine Wertschätzung zu zeigen. […] Ich denke es wird den Menschen eine große Hilfe sein.’

Ein tolles Weihnachtsgeschenk, das Riri ihrer Heimat
da gemacht hat.

Dienstag, 25. Dezember 2012