One Direction: Kondom-Deal abgelehnt

Die Boyband will ihre jungen Fans nicht verschrecken und lehnte dafür einen lukrativen Werbedeal ab.

Ein einträgliches Angebot flatterte den Jungs von One Direction kürzlich ins Haus. Laut femalefirst.co.uk bot einer der größten Kondom-Produzenten in den USA ihnen einen finanzstarken Promo-Deal an, mit an Bord war auch eine US-Organisation, die sich für Safer Sex stark macht.
Doch der Boyband war die Anfrage nicht geheuer – eine nahestehende Quelle verriet der Zeitung ‘Daily Star’:

‘Die Jungs waren von dem Geldbetrag beeindruckt, fanden jedoch, dass ihre Fans für eine solche Art von Projekt noch zu jung wären. […] Sie machen Werbung für Puppen und Games, das ist die Altersgruppe, die ihre Produkte kauft.’

Freitag, 07. Dezember 2012