Jack White vs. Reality-TV

Der Ex-White Stripes Sänger hält nichts von Künstlern, die sich im Reality TV promoten.

Das hat gesessen. In einem Interview mit dem Esquire Magazin hält Jack White mit seiner Meinung über Reality-TV nicht zurück. Er findet, dass Leute die sich für Reality-Formate hergeben nur auf den schnellen Ruhm aus sind und keine Glaubwürdigkeit als Künstler haben. Auch für Clint Eastwood, der gerade in der Show ‘Mrs. Eastwood & Company’ zu sehen war, hat er keine guten Worte:

‘Ich will keine Reality-Show über Michelangelo sehen. Clint Eastwood macht eine mit seiner Familie und es ist eine Enttäuschung. Es gibt keinen Grund sich in eine Position zu begeben, die alles gleichgültig macht.’

Auch Twitter sollten die Stars seiner Meinung nach nicht benutzen, um über banale Alltagsaktivitäten zu berichten. Sie sollten sich etwas Besonderes bewahren.

Mittwoch, 05. Dezember 2012