MTV Push: Best of 2012

Auch dieses Jahr haben wir die heißesten Newcomer entdeckt und Euch jeden Monat bei 'MTV Push' präsentiert.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu – wir zelebrieren 2012 noch mal ordentlich mit unseren besten ‘MTV Push’-Künstlern der vergangenen elf Monate. Im Dezember blicken wir zurück – auf die heißesten Newcomer des Jahres.

Im Januar ging es mit Rap-Superstar Mac Miller los, er stand uns nicht nur Rede und Antwort im Interview, sondern lieferte auch eine abgefahrene Live-Performance. Der Februar brachte uns einen Vollblutmusiker – Michael Kiwanuka war unser Newcomer des Monats. Im März richteten sich die Augen weltweit auf Gotye – der April stand ganz im Zeichen von Rebecca Ferguson.

Hier ist der Name Programm – Fun. waren unsere Push-Künstler im Mai. Die bezaubernde Rita Ora brachte uns mit ihren Live-Performances im Juni ganz aus dem Häuschen. Süß ging es im Juli zu – Conor Maynard war bei ‘MTV Push’ zu Gast. Im August brachten wir Euch Of Monsters And Men auf den Schirm.

Die wunderbare Carly Rae Jepsen versüßte uns den September, während Karmin uns nicht nur mit Fashion-Tipps im Oktober auf die Sprünge halfen. Der November brachte uns Drums und Beats – von Rudimental.

Wie Ihr seht, war das Jahr 2012 ganz schön turbulent – wir hatten definitiv die heißesten Newcomer auf unserer ‘MTV Push’-Bühne. Und die wollen wir Euch natürlich nicht vorenthalten und bringen Euch hier und jetzt das ‘Best of 2012’. Viel Spaß.

Montag, 03. Dezember 2012

  • Fun. - der Name ist Programm.

  • Auch im Anzug machen sie eine gute Figur.

  • Ihr Hit "We Are Young" hat ihnen den endgültigen Durchbruch verschafft.

  • Indie-Pop vom Feinsten: Fun.

  • Charmante Jungs!

  • © EMI Music

  • © EMI Music

  • © EMI Music

  • © EMI Music

  • © EMI Music

  • © EMI Music

  • © EMI Music

  • © EMI Music

  • © EMI Music

  • © EMI Music

  • © EMI

  • © EMI

  • Fakt 1: Rita wurde in Pristina im Kosovo geboren, kam als Kleinkind aber nach London.

  • Fakt 2: Rita wurde mit 14 von Produzent Martin Terefe in einem Londoner Park entdeckt.

  • Fakt 3: Rita hasst ihren Hintern, liebt aber ihre Brüste.

  • Fakt 4: Seit 2009 ist Rita bei Roc Nation unter Vertrag.

  • Fakt 5: Ritas On/Off-Boyfriend ist Rob Kardashian.

  • Fakt 6: Ritas Mutter ist Psychiaterin, ihr Vater besitzt mehrere Pubs in London.

  • Fakt 7: In ihrem Hit "How We Do (Party)" wurde der Refrain von "Party & Bullshit" von Notorious B.I.G. verwendet.

  • Fakt 8: Rita hat einen Werbevertrag mit dem Schuhhersteller Superga unterschrieben.

  • Fakt 9: Nennt ihre Fans "Ritabots".

  • Fakt 10: Ritas größtes Vorbild ist Gwen Stefani von No Doubt.

  • Die beliebtesten Videos auf MTV