Hat das "Loki"-Finale etwa das Spider-Verse bestätigt?!

Die Gerüchte könnten tatsächlich wahr sein …

Letztes Jahr drehten alle durch, als das Gerücht rumging, dass Tobey Maguire und Andrew Garfield wieder in den Spider-Man-Anzug schlüpfen werden, um gemeinsam mit Tom Holland in „Spider-Man: No Way Home" gegen die Bösewichte des MCU kämpfen werden. Damit wäre das Spider-Verse geboren und damit auch der ultimative Fantraum von vielen. Tom Holland zerstörte den Traum dann schnell und sagte in einem Interview, dass er davon nichts wissen würde.

Hinzu kommt, dass sich auch die Frage stellt, wie Marvel bitte die beiden „alten" Spideys in das Universum von Tom Hollands Spider-Man integrieren will. Diese Frage wurde letzte Woche während dem Finale von der Disney+-Serie „Loki" beantwortet und könnte der Schlüssel für das (bevorstehende) Spider-Verse sein. Ganz egal, was Tom Holland auch behauptet.

Vorsicht, Spoiler!

Um es kurz zu machen: Loki und seine Variante Sylvie sind am Ende der Zeit angekommen und treffen dort auf den Erschaffer und Beschützer der heiligen Zeitlinie, Jener der Bleibt. Dieser erklärt ihnen, dass er selbst eine Variante des Super-Bösewichts Kang, der Eroberer ist und gibt ihnen zwei Optionen: entweder sie töten ihn und zerstören damit auch die heilige Zeitlinie was zur Folge hätte, dass sich mehrere alternative Universen bilden würden, oder sie übernehmen seinen Job. Während Loki ans Übernehmen denkt, tötet Sylvie den Beschützer. Das hat dann zur Folge, dass nicht nur die gefährliche Variante – Kang, der Eroberer – freigesetzt wird, sondern auch hunderte von verschiedenen Universen und Zeitlinien.

Damit könnte dann auch erklärt werden, wie Marvel Tobey Maguire und Andrew Garfield in Tom Hollands Universum einfügen will – nämlich dadurch, dass ihre Universen sich jetzt überschneiden. „Loki" hat also den Startschuss für das Spider-Verse gegeben, was sich hoffentlich im Dezember, wenn „Spider-Man: No Way Home" ins Kino kommt, bestätigten wird. Noch verrückter wird es dann im März 2022 in „Doctor Strange in the Multiverse of Madness", wo nicht nur Spider-Man(s) mitspielen wird, sondern auch Scarlett Witch und Loki. Ihr seht, alles fügt sich zusammen …