Rihanna entschuldigt sich bei ihren Fans

Auf der '777'-Tour bekamen die Mitreisenden RiRi nicht gerade oft zu Gesicht. Wenig Schlaf, lange Wartezeiten - aber für all das bat sie jetzt um Verzeihung.

Nach der Tour ist vor der Tour. So könnte man ein Statement von Rihanna verstehen, die jetzt glücklich, aber auch ziemlich geschwächt ihre ‘777’-Reise rund um den Globus mit ihren Fans und vielen Journalisten beendete. Laut Perezhilton.com sagte die 24-Jährige jetzt zum Abschluss des Trips im Flugzeug:

‘Ich bin froh, dass ich das gemacht habe. Ich würde es wieder tun […].’

Sie fügte hinzu:

‘[…] Es ist unmöglich mit jedem hier Zeit zu verbringen und es tut mir leid, dass ich das nicht konnte.’

Donnerstag, 22. November 2012