Taylor Swift & Conor Kennedy: Trennung nur fake?

Weil der Druck der Kennedys zu groß wurde, sollen beide ihr Liebes-Aus inszeniert haben. Doch die Romanze geht offenbar weiter…

Vor ein paar Wochen erst wurde das Ende der Beziehung zwischen Taylor Swift und Conor Kennedy verkündet. Nun berichtete die ‘Huffington Post’ unter Berufung auf einen Bericht von showbizspy.com, dass diese Trennung scheinbar nur gefakt war, um die Familie ihres Boyfriends an der Nase herumzuführen. Zu den Gründen dafür sagte ein Insider:

‘[…] Die Kennedys haben Conor ziemlich unter Druck gesetzt und meinen, er müsste sich auf seinen Schulabschluss und seine Bewerbung an einer Top-Universität konzentrieren. […]’

Beide sollen sich in Wirklichkeit aber weiter heimlich treffen…

Montag, 19. November 2012