Johnny Depp: Jam-Session mit One Direction

Um seine kleine Lily Rose zu beeindrucken, lud der Papa die fünf Jungs in sein Studio ein. Tja, was tut man nicht alles fürs Töchterchen…

Bekanntlich ist Johnny Depp nicht nur ein leidenschaftlicher Schauspieler, sondern auch ein begnadeter Musiker. Nachdem er erfuhr, dass One Direction in L.A. sind, lud er sie prompt in sein eigenes Tonstudio ein, um seiner 13-jährigen Tochter Lily Rose eine Freude zu machen. Ein Insider erzählte der Zeitung ‘The Sun’:

‘Er holte sein Piano und seine Gitarren raus, damit die Jungs sie ausprobieren konnten und sie hatten eine kleine Jam-Session. Lily Rose hat mit ihren leicht erröteten Freundinnen einfach nur zugesehen […].’

Samstag, 17. November 2012