Breaking Dawn'-Premiere rief PETA auf den Plan!

Auch wenn Kristen Stewart und Robert Pattinson das Event zu einer echten Gala machten, empörten sich die Tierschützer zu Recht über Wölfe hinter Gittern.

Die Uraufführung von ‘Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 2’ war dank dem glücklich vereinten Pärchen Kristen Stewart und Robert Pattinson ein großes Spektakel. Aber drei, in einem kleinen Käfig eingepferchte Wölfe sorgten für mächtig Wirbel. Laut radaronline.com sagte eine Augenzeugin:

‘Vor dem Eingangszelt stand ein winziger Käfig mit drei Wölfen.’

Und auch eine PETA-Sprecherin kritisierte die Veranstalter:

‘Wahrscheinlich ist den Organisatoren nicht bewusst, dass lebende Wölfe nicht auf eine Party mit lauter Musik und Blitzlichtgewitter gehören.’

Donnerstag, 15. November 2012