Usher setzt Ex vor die Tür

Tameka Foster und die Kinder müssen sich bald nach einer neuen Bleibe umschauen. Der R'n'B-Star macht jetzt ernst und verkauft seine Villa.

Dienstag, 13. November 2012

Schon beim Sorgerechtsprozess im Mai hatte er es angekündigt und nun macht Usher Nägel mit Köpfen. Er will das Anwesen im US-Bundesstaat Georgia endlich loswerden und damit wohl auch seine Ex-Frau Tameka Foster, die immer noch mit den beiden gemeinsamen Söhnen in dem Haus wohnt. Laut TMZ.com steht es nun offiziell zum Verkauf. Aber allzu große Sorgen scheint sich die 41-Jährige deswegen nicht zu machen. Sie hat eine eigene, kleine Firma und somit auch ihr eigenes Einkommen. Da sollte eine neue Unterkunft doch kein Problem sein.

Mehr News