Justin Bieber, Rihanna & Co.: Hilfsaktionen für Sturmopfer

Immer mehr Stars wollen den Opfern von Hurrikan Sandy an der US-Ostküste helfen.

Viele Promis haben sich schon mächtig ins Zeug gelegt, um den Opfern von Hurrikan Sandy zu helfen und nun reichen auch Justin Bieber und Rihanna den betroffenen Menschen die Hand. Justin twitterte dazu:

‘[…] Wir spenden einen Dollar pro verkauftem Ticket für die BELIEVE Tour an Wohltätigkeitsorganisationen.’

Und vier Shows sind immerhin bereits ausverkauft. Rihanna spendet 1000 Schlafsäcke und Fans müssen quasi als Eintrittsgebühr zur ‘Unapologetic’ Listening Party in Jay-Zs Club 40/40 Windeln, Mäntel und Decken mitbringen. Es sind eben nicht immer nur die großen Summen, die den Menschen weiterhelfen.

Montag, 12. November 2012