Rita Ora muss ihre Stimme schonen

Nie wieder Tabascosauce! Die wurde der Sängerin sogar vom Arzt höchstpersönlich verboten.

Was Stars nicht so alles für ihren Erfolg tun… Rita Ora muss in Zukunft auf ihre Lieblingssauce verzichten: Tabascosauce ist einfach zu scharf für ihre Stimme. Also verordnete ihr ihr Arzt kurzerhand ein Tabascosaucenverbot, damit ihre Stimmbänder stets in bester Verfassung sind. Dazu sagte Rita dem ‘Daily Star’:

‘Mein Arzt hat mir gesagt, dass Tabasco schlecht für meine Stimme ist, also kann ich es nicht mehr essen – aber ich liebe es doch so. Die Leitung von Tabasco hat mir sogar eine Flasche mit meinem Namen drauf geschickt. Innerhalb einer Stunde wurde mein Team mit Mails bombardiert, um mich davon fern zu halten.’

Montag, 12. November 2012