Justin Bieber: Vor Gericht

24 Januar 2014
Justin Bieber (19) muss sich unter anderem wegen Trunkenheit am Steuer vor Gericht verantworten.
Der Popsänger ('Boyfriend') wurde am Donnerstag in den frühen Morgenstunden in Miami Beach von der Polizei festgenommen, nachdem man ihn nicht nur beim Autofahren unter Alkoholeinfluss, sondern auch bei einem illegalen Rennen erwischte. Stunden später erschien Bieber vor Gericht, wo der Richter Joseph P. Farina seine Kaution auf rund 1.800 Euro festlegte. Berichten zufolge wirkte der Kanadier während der Anhörung nervös und betrübt.
Laut 'TMZ' hatte der Musiker 0,4 Promille intus, als er festgenommen wurde. "Wenn er 21 oder älter wäre, dann wäre es nicht automatisch Trunkenheit am Steuer. Aber Justin ist 19 und Florida toleriert keinen Alkoholkonsum Minderjähriger, die sich dann hinters Steuer setzen. Mehr als 0,2 Promille und der Lappen ist weg", hieß es auf der Webseite.
Der junge Star gab gegenüber der Polizei zudem zu, dass er neben Alkohol auch Marihuana konsumiert hatte. Das ist allerdings nicht das einzige Vergehen, das er sich zuschulden kommen ließ. So soll sich der Mädchenschwarm außerdem bei seiner Festnahme zur Wehr gesetzt haben, was ebenfalls strafbar ist. Obendrein war 'TMZ' zufolge sein Führerschein nicht mehr gültig. Nun droht Justin Bieber eine Anklage.
Copyright: MTV/Cover Media 2014

Neueste News

10 strikte Regeln, an die sich Meghan Markle von nun an halten muss

Stars & Celebrities

“Fuck Instagram“: Iggy Azalea zeigt sich nackt auf der Fotoplattform

Stars & Celebrities

Mit diesen herzlichen Worten gratulieren die Stars Harry und Meghan

Stars & Celebrities

Diese Stars sind bei Prinz Harrys und Meghan Markles Hochzeit

Stars & Celebrities

Hat The Weeknd ein Album für Selena Gomez geschrieben?

Stars & Celebrities

Warum es immer mehr traurige Popsongs gibt

Lifestyle & Stories

Video: Shawn Mendes spricht über sein angebliches Paar-Debüt

Stars & Celebrities

Wieso macht Dylan Sprouse Jared Leto via Twitter fertig?

Stars & Celebrities