"Durchbruch beim Recycling": Coca-Cola macht jetzt auf nachhaltig

15 Oktober 2019
Das neuste Coca-Cola Label ist türkis.
Coca Cola feiert seine neuen PET-Flaschen als "Durchbruch beim Recycling". Sie bestehen zu 25 Prozent aus Plastik, das aus dem Meer gefischt wurde. Eine neue Technologie macht sie lebensmitteltauglich. Wie sinnvoll diese neue Idee ist, ist leider etwas fraglich.
Der amerikanische Megakonzern hat jetzt seine "R&D"-Flaschen vorgestellt: Eine innovative Verpackung, die zu einem Viertel aus Plastik aus den Ozeanen stammt. Die wiederverwendeten Rohstoffe sind allesamt aus Spanien und Portugal, wo der Plastikmüll an Stränden von Freiwilligen eingesammelt wurde.
"Sustainability Action Plan" heißt die Strategie, mit der Coca-Cola seinen CO2-Fußabdruck verringern will. Und die neue Flasche soll dabei eine wichtige Rolle spielen. Was hier allerdings ein wenig unter Tisch fällt: Das Recycling von Plastik in der Getränkeindustrie ist nicht neu. Auch in Deutschland werden rund 30 Prozent der Einweg-PET-Flaschen von Coca-Cola wiederverwertet und unter anderem zu neuen Flaschen aufbereitet, heißt es vom US-Konzern. Leider bedeutet das im Umkehrschluss, dass die übrigen zwei Drittel auf sehr viel weniger umweltfreundliche Weise produziert werden.
"Die Technologie ist noch jung, aber wir glauben, dass sie großartige Dinge erreichen kann", so Coca Cola in einem Video über ihre neue, nachhaltigere Plastikflasche. Bis 2030 soll laut dem Getränkehersteller jede Flasche, die die Produktion verlässt, zu 50 Prozent aus recyceltem Kunststoff bestehen. Das ist definitiv die richtige Richtung, nur dürfen wir nicht vergessen, dass es bereits ein viel bessere und umweltfreundlichere Lösung gibt: Glas.
Und was passiert mit den recycelten Flaschen? Landen die wieder dort, wo sie ursprünglich gefunden wurden?

Zedd - Good Thing

Neueste News

Instagram ohne Likes? Nicki Minaj regt sich auf

Stars & Celebrities

Deshalb wurde Drake jetzt von der Bühne gebuht

Musik & Events

Diese eine Sache hasst Lili Reinhart an ihrer Rolle in "Riverdale"

Stars & Celebrities

Neue Studie: Gibt es mittlerweile zu viele Streaming-Dienste?

Film & TV

Kanye West will jetzt ganz offiziell seinen Namen ändern lassen

Stars & Celebrities

Dieses Mashup-Video von Selena Gomez und Justin Bieber geht viral

Stars & Celebrities

MTV presents Rap City: Gewinnt hier Tickets für das Event

Musik & Events

Kristen Stewart verrät, dass sie Robert Pattinson heiraten wollte

Stars & Celebrities