WhatsApp erhöht das Mindestalter auf 16

25 April 2018
Bisher konnten bereits 13jährige den Messengerdienst nutzen. Das soll nach neuen Datenschutzbestimmungen nun nicht mehr gehen.
Ab dem kommenden Monat sollen WhatsApp-Nutzer dazu aufgefordert werden, den neuen Richtlinien zuzustimmen. Dazu muss das eigene Alter bestimmt werden. Hintergrund ist eine neue EU-Datenschutzverordnung. Falls Ihr unter 16 Jahre alt seid, müssen Eure Eltern eine Einverständniserklärung vorlegen. Wie das Ganze aussehen soll, ist noch nicht bekannt. Fest steht aber, dass man keinen Altersnachweis vorlegen muss.

>>> WhatsApp No-Go: Diese Fehler solltet Ihr vermeiden, wenn Ihr ihn erobern wollt

Facebook, die Mutter von WhatsApp, bleibt bei einem Alter von 13 Jahren, jedoch sollen auch hier die Eltern in die Pflicht genommen werden, die verschiedene Einstellungen bestätigen müssen, um Jugendliche zu schützen.

The Weekend - Call Out My Name

Neueste News

Quiz: Wisst Ihr, wie diese verrückten Sex-Fetische heißen?

Sex & Liebe

Beim "Carpool Karaoke" mit James Corden beweist Ariana Grande mal wieder, wie witzig sie ist

Film & TV

Darum musste sich Shawn Mendes bei seinen Fans entschuldigen

Stars & Celebrities

Video: Chloë Grace Moretz wollte sich mit 16 die Brüste operieren lassen

Stars & Celebrities

Gewinnt mit MTV 2x2 Tickets für die Tour von Lauv

Konzerte

Video: So haben sich Noah Cyrus und der Rapper Lil Xan kennengelernt

Stars & Celebrities

Lili Reinhart stinksauer: Cole Sprouses Twitter-Account wurde gehackt

Stars & Celebrities

Jan holt sich Adesse und Sero zu der MTV Top 100

MTV Top 100