WhatsApp erhöht das Mindestalter auf 16

25 April 2018
Bisher konnten bereits 13jährige den Messengerdienst nutzen. Das soll nach neuen Datenschutzbestimmungen nun nicht mehr gehen.
Ab dem kommenden Monat sollen WhatsApp-Nutzer dazu aufgefordert werden, den neuen Richtlinien zuzustimmen. Dazu muss das eigene Alter bestimmt werden. Hintergrund ist eine neue EU-Datenschutzverordnung. Falls Ihr unter 16 Jahre alt seid, müssen Eure Eltern eine Einverständniserklärung vorlegen. Wie das Ganze aussehen soll, ist noch nicht bekannt. Fest steht aber, dass man keinen Altersnachweis vorlegen muss.

>>> WhatsApp No-Go: Diese Fehler solltet Ihr vermeiden, wenn Ihr ihn erobern wollt

Facebook, die Mutter von WhatsApp, bleibt bei einem Alter von 13 Jahren, jedoch sollen auch hier die Eltern in die Pflicht genommen werden, die verschiedene Einstellungen bestätigen müssen, um Jugendliche zu schützen.

The Weeknd - Call Out My Name

Neueste News

Lust auf Lesen? Dann sind das die bisher 11 besten Bücher aus 2019

Lifestyle & Stories

XXL-Teddy und halbnackte Frauen: Was es mit dem neuen Instagram-Trend auf sich hat

Lifestyle & Stories

MTV x Jesper Munk: Gewinnt Tickets für die Solo Tournee 2019

Musik & Events

Zoff bei den Fentys: Rihanna verklagt eigenen Vater auf Schadensersatz

Stars & Celebrities

Moment mal: Ist dieses junge Model etwa die geheime Freundin von KJ Apa?

Stars & Celebrities

Pete Davidson ist genervt, dass Ariana Grande seine Penis-Größe verraten hat

Stars & Celebrities

Respektloser geht's nicht mehr: Logan Paul will einen Monat schwul leben

Stars & Celebrities

Mit diesem offenen Statement hat sich Selena Gomez bei ihren Fans gemeldet

Stars & Celebrities