Endlich! "To All the Boys: P.S. I Still Love You" hat ein Erscheinungsdatum

16 August 2019
Und ja, einen dritten Film wird es auch geben.
"To All The Boys I've Loved Before"-Fans macht Euch bereit, denn die Information auf die wir alle gewartet haben ist endlich raus. Dank Netflix wissen wir jetzt endlich, wann der zweite Teil der romantischen Komödie veröffentlicht wird. Sagen wir es mal so: Der nächste Februar wird noch romantischer als sonst.

>>> Harry Styles wird nicht Prinz Eric in "Arielle" spielen

Die Streaming-Plattform hat auf Instagram ein Video gepostet, in dem uns Lana Condor, Noah Centineo und Jordan Fisher das wichtige Datum verraten. "To All The Boys: P.S. I Still Love You", wie der zweite Teil offiziell heißt, wird am 12. Februar 2020 auf Netflix veröffentlicht werden. Ihr könnt Euch also schon mal eine extra Portion Süßigkeiten für den nächsten Valentinstag reservieren, die Ihr beim Schauen snacken könnt.
Aber das ist noch nicht alles, was die drei Stars verraten haben. Nachdem sie das Erscheinungsdatum bekannt gegeben haben, gab es noch eine richtig gute Neuigkeit von Noah und Lana. Denn wie es aussieht, wird es noch einen dritten Film geben. Noch besser: Der dritte Teil ist bereits in Arbeit. Dann kann es ja auch nicht mehr all zu lange dauern, bis wir auch "To All The Boys: Always and Forever, Lara Jean" zu sehen bekommen. Yay!

Ariana Grande & Social House - Boyfriend

Kategorie:

Neueste News

Summer Cem, Jalil, Sinan G und Finch Asozial sind bei "Yo! MTV Raps" am Start

Film & TV

Das hat 6ix9ine jetzt vor Gericht gegen seine eigene Gang ausgesagt

Stars & Celebrities

Bella Thorne feiert Premiere ihres ersten Porno-Kurzfilms

Film & TV

Das passiert mit Mac Millers 11 Millionen Dollar Erbe

Stars & Celebrities

Machine Gun Kelly bittet Fans sein neues Logo zu designen

Stars & Celebrities

Demi Lovato setzt ein Zeichen für Body-Positivity

Stars & Celebrities

Wegen Hatern: Hailey Bieber hat an ihrer Ehe zu Justin Bieber gezweifelt

Stars & Celebrities

Sex-Tape: Kevin Hart wird auf 60 Millionen verklagt

Stars & Celebrities