Blink 182: Trennung von Interscope Records

Back to the roots! Von nun an ist das Pop-Punk-Trio wieder ganz auf sich gestellt.

Nachdem Blink 182 ihr letztes Album ‘Neighborhoods’ bei der Plattenfirma Interscope veröffentlichte, waren die drei Musiker mit dieser Zusammenarbeit offenbar nicht ganz zufrieden. Frontmann Tom DeLonge schrieb laut NME.com in einem Tweet:

‘Freiheit! Blink sind seit heute wieder unabhängige Künstler.’

Damit steht die Band ab sofort wieder ohne Label da. Damit schreibt ihnen nun aber auch niemand mehr vor, was auf der neuen Platte, an der sie ja offenbar arbeiten, so alles drauf sein muss. Respekt für so viel Mut, Jungs!

Donnerstag, 25. Oktober 2012