Leona Lewis: Angst vor Menschenmassen

Seit einem Angriff 2009 ist sie traumatisiert. Hier verrät sie, wie sie ihre Karriere dennoch meistert.

Als die Sängerin Leona Lewis vor drei Jahren ihr Buch signierte, wurde sie von einem maskierten Mann attackiert. Wie ‘The Sun’ berichtete, ist sie seither sehr vorsichtig geworden und hat eine tiefe Abneigung gegen Menschenmassen entwickelt. Die 27-Jährige sagte dazu:
’ […] Ich muss einfach damit klarkommen. Ich gehe nicht gern dorthin, wo viele Menschen sind. […]’

Das ist als Star auf dem roten Teppich oft gar nicht so einfach. Trotzdem klasse, dass sie sich von so einem gemeinen Überfall nicht unterkriegen lässt.

Sonntag, 21. Oktober 2012