Scariest Musicians Of All Time - Marilyn Manson

Vom Fotojournalisten zum gruseligen Schockrocker

Es fing alles ganz harmlos an – erst als Fotojournalist Brian Warner seinen Nachnamen in den eines Massenmörders umwandelte, hetzte er seine inneren Dämonen aufs gemeine Volk: Ob Satansmessen, Sado-Maso- und SS-Anwandlungen, Sex-Orgien oder Tiermetzeleien, in Marilyn Mansons Welt scheint es keine Tabus zu geben. Der endgültige Durchbruch kommt Anfang der 90er als Opener der Nine Inch Nails.

Allerdings haben es nicht nur seine Inszenierungen in sich: Marilyn mag es, wenn er als Freak quasi nicht mehr zu übersehen ist und bemalt sich entgegen aller kosmetischen Guidelines und Typberatungen gerne so wie andere noch nicht mal im Rausch oder zu Halloween. Das macht weder Angst, noch ist es besonders originell, aber Marilyn sieht sich eben gerne als Gesamtkunstwerk – an dem man sich inzwischen offenbar satt gesehen hat, denn es scheint nicht mehr so gut zu laufen bei dem Gruselschockrocker.

Mittwoch, 23. November 2011