MTV Interview Fritz Kalkbrenner

Die zweite Runde läutet Fritz Kalkbrenner mit "Sick Travellin" selbstbewusst und energisch zugleich ein, wie wir im MTV Interview erfuhren.

“Wenn du dir da eine Kippe ansteckst, gehst du eine Nacht in den Knast”

Aus dem Schatten seines Bruders Paul ist Fritz Kalkbrenner längst hervorgetreten und holt mit Sick Travellin zum sanften Rundumschlag aus – sanft, weil der zweite Longplayer den Artist und Producer von der eingängig-verspielten Seite zeigt und mehr Vocaltracks als das 2010er Debüt Here Today Gone Tomorrow bereithält. Nicht zu Unrecht freilich, denn stimmlich muss sich Kalkbrenner keineswegs hinter seinen sonstigen Fähigkeiten im Studio verstecken und scheint vor Selbstvertrauen nur so zu strotzen: ‘Ich muss sagen, dass die positiven Reaktionen mich gefreut haben und zeigten, dass es nicht nur einem selbst gefällt, was man da macht.’ Nun heißt es vor allem: weitermachen! Wie er uns im MTV Interview erklärte und sogleich verriet, warum es als Weltreisender im Auftrag des Elektro nicht immer einfach ist.

mtv.de: Beim Debüt erwähnte fast jeder Artikel deine Familienzugehörigkeit und ‘Sky And Sand’. Nervte das irgendwann?
Fritz Kalkbrenner: Nö, war eher ein Ansporn, wenn du so willst. Ist halt ein Aufhänger für einige Journalisten und spätestens als ich im Anschluss alleine unterwegs war, fiel es kaum noch ins Gewicht: Es standen zumindest nie Leute vor der Bühne und forderten unentwegt ‘Sky And Sand’ – passt schon, keine Beschwerden meinerseits.

mtv.de: Eine Entwicklung der letzten Jahre ist ja, dass ehemals als DJ kategorisierte Künstler plötzlich Artists genannt werden. Wenn du reist, gibst du das als Beruf an?
Fritz Kalkbrenner: Die meisten verstehen es schon und wissen, dass ein Artist richtige Konzerte gibt und ein DJ mehr oder weniger am Mischpult steht – die Performance selbst ist da eben der Unterschied. Aber beim Zoll sage ich der Einfachheit-halber Discjockey, damit keine längeren Erklärungen nötig sind. (lächelt)

mtv.de: Apropos Zoll, stimmt es, dass man in Singapur ins Gefängnis wandert, wenn man als Künstler im Club raucht? Was hierzulande erlaubt ist.
Fritz Kalkbrenner: Nicht sofort, aber wenn du dir eine Kippe ansteckst und das damit verbundene Bußgeld nicht zahlst, musst du für eine Nacht hinter Gittern. Als Pfand oder so.

mtv.de: Zum Glück ist dir das nicht passiert. Warum landete hingegen ‘Wes’ nicht auf ‘Sick Travellin’. Live eine sehr beliebte Nummer – wäre doch schön gewesen, oder?
Fritz Kalkbrenner: Auf der digitalen Deluxe Edition von ‘Here Today Gone Tomorrow’ war sie bereits abgemischt drauf und für ‘Sick Travellin’ passte das nicht, weil der Fluss des Albums dadurch zu stark durcheinander gebracht wurden wäre.

mtv.de: Überraschend ist, dass mehr Tracks Vocalparts beinhalten als noch auf dem Debüt – fast möchte man meinem, du könntest die Platte Live mit einer Band aufführen.
Fritz Kalkbrenner: (überlegt kurz) Besser einen Schritt nach dem anderem. Natürlich würde es mit einer Band vielleicht auch funktionieren – aber da darf man nicht verfrüht rangehen, denn es bedeutet auch eine Form der Perfomance, die angepasst werden müssten. Aber klar, solche Sachen gehen mir durch den Kopf, das will ich nicht abstreiten, da denkt man drüber nach.

mtv.de: Auch ein bisschen oberflächlich wäre es, würde man ‘Sick Travellin’ allein als Technoalbum verhandeln – woher kommt die große stilistische Bandbreite?
Fritz Kalkbrenner: Wenn es ein selbstverständlicher, dein ureigener Ausdruck ist, dann kannst du nur schwer sagen, warum du etwas toll findest oder machst. Auf jeden Fall ist es mein eigener tief-religiöser Ausdruck, der mit einem Fuß im Club, mit dem anderen Fuß zuhause auf dem Sofa steht bzw. sitzt.

mtv.de: Wo steht deiner Meinung nach die Technoszene 2012?
Fritz Kalkbrenner: Eine globale Einschätzung steht mir hier nicht zu, ich kann am ehesten für Berlin sprechen. Da gibt es keine Probleme, die Clubkultur blüht und es kommen nicht umsonst jedes Wochenende Zigtausende aus aller Welt in die Hauptstadt – weil es hier was zu feiern gibt. Daran haben allerdings nicht nur die Künstler Anteil, sondern alle.

Aktuelles Album: Fritz KalkbrennerSick Travellin (Suol/Rough Trade, 19.10.12)

>> Zum aktuellen Fritz Kalkbrenner mit 'Wes' gibt es hier.

>> Alle Infos zu Fritz Kalkbrenner findet ihr hier.

Fritz Kalkbrenner auf Tour:

03.11.2012 Berlin – Fly BerMuDa Festival

Mittwoch, 10. Oktober 2012