MTV Interview Why?

Hip Hop kann auch anders - Why? ziehen mit "Mumps, Etc." ihre Kreise auf den Spuren der Beastie Boys.

“Es muss nicht immer um Bling-Bling und dicke Schlitten gehen”

Lachen kann Jonathan ‘Yoni’ Wolf darüber heute noch. Als Why? vor drei Jahren ihr letztes Album Eskimo Snow veröffentlichten, verrechnete sich ein großes deutsches Musikmagazin bei der Auszählung zur ‘Platte des Monats’ und schob aufgrund dessen seiner Band den Titel zu. ‘Danach kamen plötzlich so viele Anfrage aus Deutschland, dass wir wirklich überrascht waren’, freut er sich diebisch und weiß zugleich, dass es der neue Lonplayer Mumps, Etc. nicht ganz so einfach haben wird. Im MTV Interview zeigten sich die Jungs trotzdem gut gelaunt und bestens aufgelegt.

mtv.de: Lange Zeit war Why? ja eher ein Einmannprojekt als eine richtige Band – mit dem nunmehr fünften Album scheint sich dies zu ändern, oder?
Jonathan 'Yoni' Wolf: Ganz richtig, inzwischen gehören wir zusammen und ich könnte mir gar nicht mehr vorstellen, ohne die anderen weiterzumachen. Ist ja auch das Gute am Hip Hop, dass er sehr viel Raum für Interpretationen und Kreativität gibt, sich sozusagen jeder einbringen kann.

mtv.de: Ein Mitglied ist dein Bruder Josiah und er gehört zum festen Kern. Für manche sicher überraschend, dass es zwischen euch Geschwistern nie zu Reibereien kommt.
Jonathan 'Yoni' Wolf: Das ist wirklich so, wir sind recht entspannt im Umgang miteinander – als ich Why? zu Zeiten des Debüts alleine betrieb, holte ich ihn sogar bewusst in die Runde. Weil er einfach ein toller Musiker ist und gute Ideen hat. Zudem liegen wir beim Songwriting nicht allzu weit auseinander.

mtv.de: Nicht wenige meinen, dass ihr rein musikalisch in die Fußstapfen der Beastie Boys tretet.
Jonathan 'Yoni' Wolf: Sie sind einer unserer größten Einflüsse und ich habe auch schon erfahren, dass ihnen unsere Musik durchaus gefällt. Was wahrscheinlich auch daran liegt, dass wir ein ähnliches Interesse verfolgen, mit dem, was wir aussagen.

mtv.de: Ganz richtig, um leichtbekleidete Frauen, Unmengen an Schotter und einem fetten Fuhrpark geht es auf ‘Mumps, Etc.’ nicht.
Jonathan 'Yoni' Wolf: Das würde uns auch nicht reizen. Für mich spielt sich das Leben in den Songs dort ab, wo es auch wirklich passiert: Wie der etwas derangierte Nerd seiner Traumfrau versucht den Hof zu machen oder ein anderer Außenseiter für bestimmte Dinge Energien entwickelt und damit erfolgreich ist. Kurzum: Es muss nicht immer um Bling-Bling und fette Schlitten gehen.

mtv.de: Auf eurer Website stand zuletzt u.a. ein Video ganz oben, dass dich auf dem Weg zu einem Fitnessstudio zeigt – und leicht unbeholfen wirkt.
Jonathan 'Yoni' Wolf: Oh man, dass ist ungefähr zwei Jahre alt. (lächelt) Wir sind digital echt ganz schöne Anfänger und kümmern uns recht selten darum – der Clip ist eher witzig zu verstehen, weil ich einen Nachbarn hatte, der ständig ins Fitnessstudio rannte und wir auch dieses Erlebnis haben wollten.

mtv.de: Ist Sarkasmus ein wichtiges Element beim Schreiben für dich?
Jonathan 'Yoni' Wolf: So lange es nicht in derben Zynismus abrutscht, würde ich die Aussage teilen. Es muss amüsant rüberkommen – so eine dunkle Abrechnung ist nicht mein Ding: Ich bin nicht frustriert oder ähnliches, sondern will, dass die Leute mit Why? Spaß haben.

mtv.de: Hofft ihr erneut, dass sich die deutschen Journalisten verrechnen und ‘Mumps, Etc.’ davon profitiert?
Jonathan 'Yoni' Wolf: Es wäre mir auf legalem Wege lieber. Aber wenn es hilft, nehme ich euch gerne die Rechenschieber weg. Beim letzten Mal hat es uns echt weitergeholfen – bitte seid nicht zu hart, das war nicht unser Fehler!

Aktuelles Album: Why?Mumps, Etc. (City Slang/Universal)

>> Zum aktuellen Why?-Video 'Paper Hearts' geht es hier entlang.

>> Alle Infos zu Why? gibt es hier.

Why? auf Tour:
05.10.12 Düsseldorf – Tonhalle
15.10.12 Berlin – Volksbühne
10.11.12 Leipzig – Centraltheater
11.11.12 Nürnberg – K4
12.11.12 Schorndorf – Manufaktor
13.11.12 München – Feierwerk

Samstag, 06. Oktober 2012