MTV Interview Moneybrother

Eine Rundreise inspirierte Moneybrother zum neuen Album "This Is Where Life Is" - den abenteuerlichen Bericht gibt es hier.

Donnerstag, 27. September 2012

"Plötzlich stand der dicke Typ nackt vor mir"

Moneybrother hat die schlimmste Zeit hinter sich. Schenkt man zumindest seinem neuen Album This Is Where Life Is Glauben, erfreut sich der Schwede bester Gesundheit, was die eigene Liebes- und die Gefühlswelt angeht: Nach einer Weltreise mit anschließend neuer Beziehung, entschied er sich, die Erlebnisse mit MTV zu teilen und wir erfuhren im Interview Abenteuerliches rund um die Entstehung der neuen Songs. Auf der halben Erdkugel eingespielt, hat Moneybrother nicht nur alle Erlebnisse verarbeitet, sondern versucht auch seinen Anhänger Mut machen: Weiter, immer weiter, heißt die Devise und so nahmen auch wir uns nicht zurück.

mtv.de: Ein waghalsiger Plan war das schon: Die neue Platte gleich auf mehreren Kontinenten aufzunehmen - lief alles reibungslos ab?
Moneybrother: Meistens schon, du musst halt im Vorfeld einige Dinge klären. Am wichtigsten war, Kontakte zur örtlichen Musikerszene herzustellen, um spontan Studiozeit zu bekommen. Mit ein paar Tricks klappte das ganz gut und ich bin echt zufrieden im Nachinhein.

mtv.de: Ausgetrickst hast du auch uns ein wenig. Immerhin erwartet man von dir in der Regel schon sehr düstere Lyrics, die es dieses Mal gar nicht gibt.
Moneybrother: (lacht) Tut mir leid euch enttäuschen zu müssen, aber die Rundreise hat mir gezeigt, dass sich die Dinge in einer Bewegung befinden. Du kannst das mit einer Sinuskurve vergleichen: Die geht auch immer hoch und runter, steht niemals still. Soll heißen, auf jedes Up folgt auch ein Down und andersrum.

mtv.de: Welche Erinnerungen schießen dir zuerst durch den Kopf, wenn du an die Zeit zurückdenkst?
Moneybrother: In Los Angeles ist mir wirklich etwas sehr Verrücktes passiert. Ich war da auf einer Party eingeladen und hatte noch ordentlich mit dem Jet Lag zu kämpfen, schlief einfach den ganzen Nachmittag und bin dann dorthin. Die gesamte Nacht war ich fit und blieb relativ lange - irgendwann setzte sich ein etwas korpulenter Typ neben mich. (stockt kurz und lacht)

mtv.de: Wie ging es weiter?
Moneybrother: Er fragte mich, ob ich schon einmal was mit einem Mann hatte bzw. Bock auf solche Erfahrungen hätte - worauf ich verneinen musste und meinte, dass könne man so schwer sagen, ob das was für einen ist oder nicht. Er: Hast du Lust das rauszufinden? Ähm, stotterte ich, während er aufstand und anfing sich im Rhythmus der Musik ausziehen. Ein Freund von mir bekam es mit und löste die mir unangenehme Situation schnell auf. Wirklich strange!

mtv.de: Weswegen ist die Story nicht auf 'This Is Where Life Is'? Klingt ganz lustig!
Moneybrother: Du bist nicht der Erste, der mich das fragt. Allerdings mag ich es, wenn sich Alben an einem roten Faden entlang hangeln und käme da plötzlich die Story von einem Typen, der einen Paarungstanz aufführt, würde dies den Fluss der Platte ordentlich durcheinander bringen - so wie mich damals.

mtv.de: Die nächste Platte nimmst du dann sicherheitshalber wieder in Schweden auf?
Moneybrother: Ach, ich bin recht offen, wie es sich eben ergibt. Meine Freundin beschwert sich deswegen auch immer: 'Du bist ab morgen für die kommenden zwei Wochen weg?' Da merkt man dann, dass Musiker sich nicht so festlegen können wie andere in ihrem Job.

mtv.de: Zum Schluss die Frage: Welches neue Tattoo hast du dir auf Neuseeland stechen lassen?
Moneybrother: Das Motiv ist von einer ziemlich coolen Plattenfirma aus den Staaten namens Wild Records inspiriert - darauf zu sehen bin ich mit einer Gitarre in der Hand. Ist ja nicht mein erstes und deswegen muss man sich da schon was einfallen lassen. Läuft mit der Musik ja ähnlich.

Aktuelles Album: Moneybrother - This Is Where Life Is (Motor/Sony Music)

>> Moneybrother im MTV Akustik-Set könnt hier ihr bestaunen.

>> Alle Infos zu Moneybrother gibt es hier.

Moneybrother auf Tour:
08.12.12 Hannover - Faust
09.12.12 Dresden - Scheune
10.12.12 München - Ampere
13.12.12 Frankurt / M - Sankt Peter Kirche
14.12.12 Köln - Luxor
15.12.12 Hamburg - Uebel & Gefährlich
17.12.12 Berlin - Postbahnhof
18.12.12 Münster - Sputnik Halle

Mehr News