Chris Brown: Beim Drogentest durchgefallen

Dabei ist er immer doch noch immer wegen seiner Prügel-Attacke auf Bewährung.

Chris Brown fiel kürzlich bei einem Drogentest in US-Bundesstaat Virginia glatt durch. Dort ist der Haschisch-Konsum natürlich verboten, wie hollywoodlife.com berichtete. Breezy gab aber an, dass er das Gras in Kalifornien geraucht hat, wo Kiffen mit ärztlicher Verordnung erlaubt ist. Die zuständige Richterin bei der Anhörung in Virginia beließ es aber zum Glück bei einer Verwarnung. Als ob Rihanna es geahnt hätte, dass ihr Ex etwas Beistand nötig hätte, schrieb sie davor in einem Tweet:

‘Ich bete für dich, Baby! Alles Gute für morgen.’

Mittwoch, 26. September 2012