Billy Joe Armstrong auf Entzug

Nach seinem Ausraster beim iHeartRadio-Festival bekommt er wegen seiner Drogen-Probleme jetzt professionelle Hilfe.

Über den Gesundheitszustand von Green Day-Frontmann Billy Joe Armstrong wurde schon seit Anfang September gemunkelt, als er kurzfristig in eine Klinik eingewiesen wurde. Jetzt fragt man sich, war das ein erster Warnschuss? Wie contactmusic.com berichtete, rastete der 40-Jährige jetzt während einer Show am Wochenende vor laufenden Kameras total aus, beleidigte dabei Justin Bieber und zerstörte seine Gitarre. Danach schrieben seine Bandkollegen auf ihrer Facebook-Seite:

‘Billie hat sich wegen Drogenmissbrauch in Behandlung begeben. […] Bedauerlicherweise müssen wir einige unserer Promo-Auftritte verschieben.’

Na dann hoffen wir mal, dass Billy bald wieder fit ist.

Dienstag, 25. September 2012