Katy Perry auf dem Selbstfindungstrip

Back to the roots' scheint ihr neues Lebensmotto zu sein. Vulkan-Besteigung inklusive…

Offenbar braucht auch ein Power-Girl wie Katy Perry ab und zu mal eine Auszeit. Die genehmigte sie sich jetzt in den Bergen, wie contactmusic.com berichtete. In einem Tweet postete die 27-Jährige ein Bild, auf dem man sie mit ausgebreiteten Armen vor einer herrlichen Bergkulisse stehend sehen kann. Die Sängerin schrieb dazu:

‘Ich aß, ich betete, ich stieg auf einen Vulkan.’

Auch spirituell scheint sich bei ihr viel getan zu haben. Katy meditierte und erneuerte ihre Chakras. Hoffen wir mal, dass sie wieder heil runtergekommen ist.

Freitag, 21. September 2012