Chris Brown: Das ist KEIN Rihanna-Tattoo!

Die Spekulationen um seinen neuen Körperschmuck gehen dem Bad Boy wohl ziemlich auf die Nerven.

Kaum tauchte das erste Foto von Chris Browns neuer Tätowierung auf, wurde gleich wild spekuliert, ob es sich bei dem in Tinte verewigtem Gesicht um das seiner Ex Rihanna handeln könnte. Alles Quatsch, wie jetzt ein Sprecher des Rappers laut TMZ.com verkündete:

‘Das Tattoo zeigt einen Zucker-Schädel (in Anlehnung an die mexikanische Tradition der Ehrung der Toten) und das Design einer Kosmetikfirma, welches Chris mal gesehen hat. Das ist nicht Rihanna oder eine misshandelte Frau, wie irrtümlicherweise berichtet wurde.’

Na, dann wissen wir ja jetzt B escheid… danke Chris!

Donnerstag, 13. September 2012