Rihanna: Neues Tattoo

  • Ihr neustes Tattoo mit weißer Tinte: "Thug Life" ziert ihre Knöchel. Cool oder peinlich?

  • Ihr offensichtlichstes Tattoo: Die Drachen-Kralle im Henna-Style ließ sie 2008 machen

  • Wenn Riri will, dass jemand die Klappe hält, ist dieses Tattoo sehr praktisch © Twitter

  • Ein "Fische-Zeichen" ziert ihr rechtes Ohr - Rihanna ist am 20.2. geboren und daher Fische

  • Dieser zuckersüße Totenkopf verschönert Rihannas Wade seit 2008

  • Sterne und das charakteristische "R" von ihrem Album "Russian Roulette" auf dem Rücken

  • Der Geburtstag ihrer Assistentin Melissa Forde verschönert in römischen Zahlen ihre Schulter

  • "Love" ziert das Innere von Rihannas Fingers seit 2008

  • Die gleiche Sternengalaxie ist auch auf dem Rücken von Chris Brown zu sehen. Au wei.

  • "Rebelle Fleur" ist auf Rihannas Hals zu lesen - auf Deutsch heißt das: "Rebellische Blume"

  • Die kleine Waffe sollte Rihanna nach dem brutalen Übergrif von Chris Brown Kraft geben

  • Ganz neu: In Sanskrit steht eine altindische Weisheit auf Rihannas Hüfte.

  • "Never a failure, always a lesson" prankt spiegelverkehrt auf dem Schlüsselbein.

  • "Freedom is God" steht auf Arabisch auf Rihannas Rippen

  • Eines der älteren Exemplare: 2006 ließ Rihanna sich in Australien Noten aufs Füßchen tätowieren

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Krass! Rihanna hat sich direkt unter ihrer Brust ein riesiges Abbild der ägyptischen Göttin Isis stechen lassen. Lest hier, warum.

    Im Sommer verstarb Rihannas geliebte Großmutter ‘Gran Gran Dolly’. Den Schmerz konnte Rihanna bis heute nicht richtig verkraften. Damals sagte sie:

    “Worte können den Kern ihrer Schönheit nicht beschreiben.”

    >> Hier gibt's alle Clips von Rihanna

    Und weil Rihanna ihre Oma so vermisst, hat sie sich entschlossen, sie nun immer bei sich zu tragen. Zu ihren Ehren ließ Riri sich ihr 18. Tattoo stechen, ein riesiges Motiv, direkt unter ihrem Busen.

    “Immer in und auf meinem Herzen,”

    betitelt Rihanna das Foto, was sie von ihrem neusten Tattoo ins Internet stellt. Doch warum ausgerechnet eine ägyptische Göttin? Isis steht in der ägyptischen Mythologie für die Mutter aller Götter, für die vollkommene Frau.

    >> Rihanna eröffnete die VMA 2012 – seht hier die komplette Show!

    Eine schöne Geste und eine übergroße Erinnerung an ihre Großmutter, trägt sie nun immer bei sich.

    Seht hier alle weiteren Tattoos von Rihanna:

    Montag, 10. September 2012