Amy Winehouse plante Supergroup

...behauptet ihr Produzent Salaam Remi.

Salaam Remi hat mit Amy Winehouse an den Alben “Frank” und “Back to Black” zusammengearbeitet und auch das aktuelle Werk “Lioness: Hidden Treasures” entstand unter seiner Regie. Nun sagt er, dass Amy, die im Juli im Alter von 27 Jahren starb, eine Supergroup mit dem Schlagzeuger der Hip-Hop-Band The Roots Questlove und dem Saxophon-Spieler Soweto Kinch plante. Außerdem fielen wohl auch noch andere Namen.

Laut Remi hat sich die “Rehab”-Sängerin alles, was sie noch vor hatte, aufgeschrieben – weshalb er auch über ihre Pläne Bescheid weiß. Auf dem neuen Album, das im Dezember erscheint, befinden sich laut contactmusic.com auch zwei Songs, bei denen Questlove mit am Start war.

Freitag, 18. November 2011