Peaches: Song für Pussy Riot

Die Electro-Pop-Queen plant angeblich auch den Dreh eines Unterstützer-Videos in Berlin.

Peaches setzt sich für die Freilassung der russischen Punk-Band Pussy Riot ein. Den drei Frauen droht eine langjährige Haftstrafe nach ihrem Protest gegen Russlands Präsidenten Wladimir Putin. Die Wahl-Berlinerin plant laut contactmusic.com einen Protest-Song für die Gruppe zu schreiben.

Auch ein Video-Dreh für den Track soll schon geplant sein. Offenbar soll der Clip heute Nachmittag im ‘Glory Whole’-Café in der Hauptstadt gedreht werden. Wer in Berlin ist, wurde aufgefordert, beim Dreh mitzumachen. Das fertige Video soll dann in der nächsten Woche erscheinen.

Mittwoch, 08. August 2012