Wacken Open-Air: Tragischer Unfall

Ein Fan starb beim Metal-Festival durch eine Kohlenmonooxid-Vergiftung.

Das diesjährige Wacken Open-Air wurde leider vom erschütternden Tod eines Metal-Fans überschattet. Laut NME.com sagte ein Sprecher der örtlichen Einsatzkräfte:

‘Soweit wir wissen, legte sich ein Gast auf einen mit einer Plane bedeckten Anhänger, auf dem er einschlief. Unter der Plane lief ein Stromgenerator und füllte den Raum mit giftigem Kohlenmonooxid. […] Nach etwa zwei Stunden entdeckten seine Freunde den leblosen Körper auf dem Anhänger. Die Rettungskräfte und der Notarzt wurden umgehend informiert, aber eine erfolgreiche Reanimation konnte nicht mehr durchgeführt werden. […]’

Dienstag, 07. August 2012