Madonna droht neuer Ärger

Die Queen Of Pop sorgt in den USA mit der Hakenkreuz-Affäre schon vor ihrer Rückkehr für Trouble.

Madonna musste schon für ihre Auftritte in Europa so einiges einstecken, aber das Schlimmste steht ihr wohl noch bevor. Auch wenn Madge erst ab Ende August mit ihrer MDNA-Tour durch Nordamerika reisen wird, gab es im Vorfeld schon massive Proteste. Laut der ‘Huffington Post’ sagte Dovid Efune, der Herausgeber einer großen jüdischen Zeitschrift, über die Hakenkreuz-Kontroverse:

‘[…] Das ist eine Beleidigung für Opfer des Nazi-Terrors.’

Auch die Verwendung von Spielzeug-Waffen kommt in den Vereinigten Staaten nach dem Attentat bei der ‘Batman’-Premiere nicht gut an.

Samstag, 04. August 2012