Lindsay Lohan: 125.000 Euro für ihren Entzug

Die Alkohol- und Drogenprobleme der Stars gehen offenbar ziemlich ins Geld.

Nicht nur emotional ist so ein Aufenthalt in einer Entzugsklinik eine schwierige Angelegenheit. Auch die Bank-Konten der Stars werden dabei ganz schön leergesaugt. Für ihre fünf Klinikaufenthalte musste Lindsay Lohan insgesamt 125.000 Euro überweisen, wie die ‘Huffington Post’ enthüllte.

Eine 30-Tage-Behandlung kostet in der beliebtesten Anstalt der Hollywood-Stars, dem Betty Ford Center in Kalifornien, über 26.000 Euro. Dort wurden schon Größen wie Drew Barrymore, Elizabeth Taylor oder Anna Nicole Smith behandelt. LiLo, die gerade die Diva Liz Taylor im Film ‘Liz & Dick’ verkörpert, kennt die Leiden ihrer Filmfigur also auch aus eigener Erfahrung.

Montag, 16. Juli 2012