Mariah Carey verkauft ihre Hochzeits-Villa

    Das Haus auf den Bahamas, in dem sie Nick Cannon heiratete, steht zum Verkauf.

    Nachdem Mariah Carey mit ihrem Ehemann Nick Cannon und den Kindern in den Bundesstaat New York umzog, verkauft sie nun ihr trautes Heim auf den Bahamas. Die Diva will schlappe 4,5 Millionen Euro für das Anwesen, wie radaronline.com berichtete. Dieses Geld könnte sie auch brauchen, denn ihre neue Bleibe ist mit einer Monatsmiete von etwa 120.000 Euro nicht gerade ein Schnäppchen.

    Wer von Euch also mal eben in die Immobilie auf Windermere Island investieren will, erhält dafür eine Villa mit Meerblick, drei Schlafzimmern und drei Bädern.

    Freitag, 13. Juli 2012