Axl Rose ausgebuht!

Der Ex-Guns N´Roses-Frontmann wurde während seiner Abwesenheit bei der Rock 'n' Roll Hall of Fame-Show heftig attackiert. Auch das böse F***-Wort war zu hören…

Für seine Entscheidung, nicht an der Zeremonie teilnehmen zu wollen, musste Axl Rose jetzt kräftig Kritik einstecken. Wie musicrooms.net berichtet, wurde der 50-Jährige verhöhnt und ausgebuht. Green Day-Chef Billie Joe Armstrong sagte in seiner Laudatio auf die verbliebenen Mitglieder der Kult-Band:

‘Die meisten Sänger sind verrückt, ich denke, ich kann das behaupten. […]’

>> News: Axl boykottiert die 'Hall of Fame'!

Auf seine Frage, wer noch fehlt, reagierte die Crowd mit Buhrufen und auch ‘F*** Axl’ schallte durch den Saal.

Klickt euch hier durch die besten Rockbands ever:

Dienstag, 17. April 2012