Adam Levine: 'Wertvolle' Drogenerfahrungen

Na, ob das die richtige Wortwahl war? Der Maroon 5-Frontmann sprach über seinen Weg zur Selbstfindung.

Adam Levine plauderte über seine früheren Erfahrungen mit verbotenen Substanzen. Laut contactmusic.com sagte der 33-Jährige:

‘Ich glaube fest daran, dass mir die Erfahrungen, welche ich auf halluzinogenen Pilzen gemacht habe, geholfen haben Dinge über mich zu lernen, die ich sonst so nie erfahren hätte. […]’

>> Hier gibt's die besten Videos und Live-Clips von Maroon 5

Aber natürlich wollte er damit keinen Aufruf zum hemmungslosen Drogenkonsum starten. Adam ergänzte:

‘Es ist hart für mich als Person, die im Rampenlicht steht, über diese Dinge zu sprechen. Ich sage nicht, ihr sollt Drogen nehmen. Ich hoffe, das ist klar.’

Aber hallo, Adam!

Mittwoch, 04. Juli 2012