Will.I.Am: Auch ohne Fergie & Co. erfolgreich

Auf '#willpower' will er solo noch besser sein als mit den Black Eyed Peas.

Es scheint, als hätte Will.I.Am nur darauf gewartet, sich endlich richtig austoben zu können. Sein viertes Studio-Album ist laut contactmusic.com dementsprechend vielseitig geworden. In einem Interview mit dem ‘Billboard’-Magazin sagte der 37-Jährige:

‘Es gibt klassisches Zeug, einfach ich, eine Gitarre und ein Orchester oder ein Kinderchor. Und dann gibt es da auch ghettomäßigen, schmutzigen Kram. Ebenso wie Dance, Weltmusik, Avantgarde und experimentelles Zeug. […] Es ist ziemlich bunt gemischt.’

Da sollte dann doch für jeden was dabei sein…

Sonntag, 24. Juni 2012