Madonna: 'MDNA' ein Mega-Flop?

Die Verkaufszahlen sind in der zweiten Woche extrem eingebrochen. Jetzt kommt heraus: Die 'Queen of Pop' hat geschummelt.

Eigentlich war das neue Album von Madonna recht gut gestartet. Dank 359.000 verkaufter Platten in der ersten Woche dachte jeder wieder an einen großen Coup von Madge. Doch nun wurde bekannt, wie sie das gemacht hatte.

Jedem verkauftem Ticket für ihre bevorstehende Welttournee legte man eine Kopie von ‘MDNA’ bei. Danach sanken die Verkaufszahlen laut contactmusic.com auch gleich um rekordverdächtige 88 Prozent. Auch wenn das ein altbekannter Trick ist, kommt das bei so einem Weltstar wie Madonna ganz schön peinlich.

Donnerstag, 12. April 2012