Kim Kardashian: 'Peinliche' 72-Tage-Ehe

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • Bunt, Bunter, Kim Kardashian: Sie liebt es sich in auffallende Fummel zu werfen.

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • Kim Kardashian liebt Vintage und stibitzt ihrer Mutter oft Sachen aus deren Kleiderschrank.

  • © Getty Images

  • © Getty Images

  • Kim Kardashian

  • Kim steht total auf Streifen. Diese schmeicheln ihrer Figur, wenn der Schnitt stimmt.

  • Glitzer und Bling, Bling! Wenn es funkelt ist Kim Kardashian glücklich.

  • Ihren Luxuskörper steckt die schöne Societylady gerne in hautenge Jeans. Dabei kommt ihr Knackpo besonders gut zur Geltung.

  • Blazer: Kim Kardashian kann nicht ohne!

  • Kim Kardashian

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Das Reality-Girl bereut auf einmal ihre öffentliche Blitzhochzeit mit Kris Humphries.

    Das hätte sich Kim Kardashian mal lieber etwas früher überlegen sollen. Plötzlich ist ihr der Rummel um ihre Kurz-Ehe ‘peinlich’. Rund zwei Monate nach der aufwändigen Zeremonie war es auch schon wieder vorbei mit dem Liebes-Glück. Wie contactmusic.com unter Berufung auf das ‘heat’-Magazin berichtete, sagte die 31-Jährige:

    >> Die besten Hits von Kims Liebsten: Kanye West.

    ‘Wenn man sich verliebt und alles so schnell geht und es in einer TV-Sendung passiert und man vor laufender Kamera heiratet und es dann nicht so läuft, wie sich das alle erhofft haben, dann ist das etwas peinlich.’

    Hoffentlich hat Kim daraus gelernt!

    Mittwoch, 13. Juni 2012