Robert Pattinson gegen Altersbeschränkung von Filmen

Der 'Twilight'-Star findet Gewaltverherrlichung viel schlimmer als Sexszenen.

Robert Pattinson haut auch mal auf den Tisch. Contactmusic.com zitierte einen Bericht der Zeitung ‘The Sun’ in dem der Schauspieler die gängigen Altersfreigaben als ‘verrückt’ bezeichnete. Der 26-Jährige sagte:

‘Du bekommst sofort die höchsten Bewertungen wenn du etwas machst, was mit Sex zu tun hat. Aber Gewalt kann drin sein. Da denkt man sich doch: ’Was?!’ Das ist total verrückt.’

>> Best of MTV Movie Awards 2012!

In seinem neuen Streifen ‘Cosmopolis’ gibt es von Beidem genug. Seine Fans können bald selbst entscheiden, was sie lieber sehen wollen.

Freitag, 08. Juni 2012