Lady Gaga: Eklat nach 'Fake Rolex'-Tweet

Auf ihrer Asien-Tour sorgte die Diva für neue Aufregung. Ein Twitter-Post kam bei ihren Fans in Thailand gar nicht gut an.

Ups, da schoss Lady Gaga wohl übers Ziel hinaus. Nachdem sie wegen ihrer provokanten Auftritte schon halb Indonesien gegen sich aufbrachte, wählte sie nun auch in Thailand die falschen Worte. Wie die ‘Huffington Post’ berichtete, verärgerte sie die Bevölkerung mit folgendem Tweet:

‘Gerade in Bangkok gelandet, Baby. Bereit für 50.000 schreiende Thai-Monster. Ich möchte mich aber erst mal auf einem Straßen-Markt verlieren und eine gefälschte Rolex kaufen.’

Das fand eigentlich niemand in dem Land lustig. Aber vielleicht findet die 26-Jährige auf dem Basar ja auch eine unechte Gaga-CD?

Dienstag, 29. Mai 2012