Lil' Wayne muss Rasenmähen!

Der Rapper hat Ärger mit dem Ordnungsamt, weil er sein Grundstück verkommen lässt.

Lil' Wayne muss jetzt offenbar für die Unordnung auf seinem Anwesen in der Nähe von New Orleans blechen. Eigentlich steht das Haus ja für rund 1,7 Millionen Dollar zum Verkauf, aber anstatt Geld damit zu scheffeln, muss Weezy nun erst mal zahlen.

Die Behörden stören sich an dem hohen Gras und der Menge Unkraut auf dem Areal, wie hollywoodreporter.com berichtet. Seltsam, eigentlich kennt sich Lil' Wayne doch bestens mit Gras aus…

>> Hier geht's direkt zur Videographie von Lil' Wayne

Mittwoch, 21. März 2012