2017 MTV EMA: Das sind die Gewinner

Wer einen der heiß begehrten Awards abgestaubt habt, erfahrt Ihr hier!

Was für ein Abend, was für eine Show!
Zusammen mit unserem offiziellen Sponsor O₂ Free haben wir dafür gesorgt, dass die 2017 MTV EMA eine geniale Show werden.
Wir haben mitgefiebert, mitgesungen und mitgelacht und sind schon ganz heiß Euch nun endlich die Gewinner der 2017 MTV EMA präsentieren zu können.

Zu den größten Gewinnern der Show zählt eindeutig Eminem, der den Best Hip Hop Act abgeräumt hat, obwohl sein letztes Album schon ein paar Jährchen her ist. Wer sind schon Kendrick Lamar, Future oder Drake?

Doch der Abräumer der diesjährigen MTV EMA ist eindeutig Shawn Mendes, der gefühlt einen Award nach dem anderen abstaubte und das sogar in den Königskategorien: Best Song, Best Artist und Biggest Fans. Wir wissen also genau, wer heute Nacht noch richtig einen drauf macht.

Aber natürlich waren auch die unzähligen Live-Auftritte der Künstler wie immer ein Wahnsinns-Spektakel und auch Rita Ora als Host war der Knaller!

Und wer hat jetzt eigentlich den Award für den Best German Act abgestaubt? Wincent Weiss! Wincent schaffte es Cro, Marteria, Mark Forster und Alle Farben abzuhängen, wenn das mal keine Ansage ist!

Hier gibt’s alle Gewinner der 2017 MTV EMA noch einmal auf einen Blick:

Best German Act: Wincent Weiss
Best Song: Shawn Mendes – Nothing Holding Me Back
Best Artist: Shawn Mendes
Best New: Dua Lipa
Best Pop: Camila Cabello
Best Live: Ed Sheeran
Best Electronic: David Guetta
Best Rock: Coldplay
Best Hip Hop: Eminem
Best Alternative: Thirty Seconds To Mars
Best Push: Hailee Steinfeld
Best World Stage: The Chainsmokers
Best Video: Kendrick Lamar – Humble
Best Look: Zayn Malik
Biggest Fans: Shawn Mendes
Global Icon: U2

Sonntag, 12. November 2017