Scarlett Johansson: Hacker der Nacktbilder entlarvt

Entwarnung für die Freunde der Schauspielerin. Sie stehen nicht mehr unter Verdacht…

Im letzten Jahr wurden private Nacktbilder von Scarlett Johansson unerlaubt veröffentlicht. Lange Zeit glaubte die Schauspielerin, dass jemand aus ihrem Freundeskreis diese Schandtat begangen hat, wie contactmusic.com berichtet.

‘Es war schrecklich. Ich fühlte mich wie vergewaltigt. […] eine Zeit lang dachte ich es war einer meiner Freunde, der diese Bilder gepostet hat und das machte mich paranoid. […]’

Zum Glück konnte aber der Hacker Christopher Chaney mit dem Leak der Bilder in Verbindung gebracht werden.

Wenn man bei so etwas sofort seine Freunde im Visier hat, sollte man mal überlegen, ob man sich nicht vielleicht die Falschen herausgesucht hat.

Samstag, 17. März 2012